nec_richtlinie

 

Auch die derzeit diskutierten NEC-Richtlinien bedrohen die kleinteiligen Strukturen der heimischen Landwirtschaft. Bezirkspräsident Anton Kreitmair und Bezirksbäuerin Christine Singer nahmen dies zum Anlass, um sich mit der Europaabgeordneten Maria Noichl, SPD auszutauschen. Die von der Kommission vorgeschlagenen Minderungsziele für Ammoniak und Methan seien für die Landwirtschaft weder realistisch noch umsetzbar, erklärten Kreitmair und Singer. Die Kostensteigerung, die die angedachten Reduktionsziele mit sich bringen, belasten gerade die landwirtschaftlichen Betriebe im kleinstrukturierten Oberbayern. Am 27. Oktober 2015 soll das Europäische Parlament über den Bericht der britischen MdEP Julie Girling zu dem Vorschlag der EU-Kommission für eine Richtlinie über die Verringerung der nationalen Emissionen bestimmter Luftschadstoffe (NEC-Richtlinie) abstimmen.

von links nach rechts:
Kreisobmann Johann Hacklinger, Frau Hacklinger, Maria Noichl, MdEP, Bezirksbäuerin Christine Singer, Bezirkspräsident Anton Kreitmair, MdL, Alexander Böller, BBV Fachausschuss ökologischer Landbau

Die Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft werden immer enger.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz